WERKE
Werkliste (Auswahl)
 

MUSIKTHEATER

 

Bonnie und Clyde (2014–5)

für 15 Solisten, 12 Chorsänger, Großes Orchester und Zuspiel

Dauer: 110 Minuten

nach einem Libretto von Bianca Sue Henne

Auftragswerk des Theaters Nordhausen

UA 5. Mai 2017, Theater Nordhausen, Elmar Fulda (Regie), Imme Kachel (Kostüme), Henning Ehlert (musikalische Leitung)

 

 

ORCHESTER UND GROßES ENSEMBLE

 

Rouen 1894 (1999–2013)

für Großes Orchester

nach acht Kathedralen-Gemälden von Claude Monet

UA 6. April 2013, e-Werk Weimar, im Rahmen der 14. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik;

Jenaer Philharmonie, Markus L. Frank (Leitung)

Leihmaterial vom Verlag Neue Musik Berlin

 

Rouen 1893 (2012)

für Flöte und Großes Orchester

nach drei Kathedralen-Gemälden von Claude Monet

R. W. 1865 (2012/6)

für Großes Orchester

mit Bezug auf vier Materialien aus "Tristan"

Concertino (1997/8/2014/8)

für Violine und Klavier solo und Großes Ensemble (11 Spieler)

Auftragswerk der 15. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik

UA 4. April 2017, Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden im Rahmen von Klangnetz Dresden

Tomas Alwyn Westbrooke (Leitung)

Leihmaterial vom Verlag Neue Musik Berlin

Scale Fade (2015)

für Großes Ensemble

nach dem Elektro-Tape "Input" von Stefan Goldmann

Auftragswerk der 16. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik

UA 13. April 2015, mon ami Weimar, im Rahmen der 16. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik; 

Landesjugendensembles Thüringen und Niedersachsen, Carine Levine und Juri Lebedev (Leitung)

Leihmaterial vom Verlag Neue Musik Berlin

TEXTVERTONUNGEN

… die Leier vielleicht (2006/2007)

für Sopranstimme und Klavier mit Schlaginstrumenten

nach frühen Gedichten von Paul Celan

I. Das andere Schlaflied

II. Schlaflosigkeit

III. Herbst

IV. Ein Krieger

UA 6. Oktober 2011, Foyer des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz; Julia Böhme (Sopr), Oliver Busch (Klav)

 

Mapesbury Road (2007) 

für Posaune, Violoncello und Zuspiel

nach Texten von Paul Celan

UA 21. November 2007, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; Armin Bachmann (Pos), Cornelius Bönsch (Vc)

 

Red Lime (2008)

für Sprecher, Posaune, Viola, Kontrabass und Zuspiel

nach dem Text "Eingeladen" von Hanna Lemke

Auftragswerk des Literaturfestivals "JuLi im Juni"

UA 13. Juni 2008, e-Werk Weimar; Hanna Lemke (Spr), Studierende der HfM Weimar

 

Abschied vom Hihihimmel (2008/9)

für Männerchor-Solisten

nach Texten von Paul Celan

… Hälfte des Lebens (2018)

für Bariton und Klavier

nach Texten von Friedrich Hölderlin und Musik von Benjamin Britten

UA 25. April 2018, Händelhaus Halle; Christopher Jung (Bar), Jan Roelof Woithus (Klav)

 

 

KAMMERMUSIK

 

Nocturne (2002/3)

für Sopranstimme, Viola, Violoncello und Klavier

UA 23. Juni 2003, Erich-Hauser-Stiftung Rottweil;

Kathrin Bossenmeier (Sopr), Natascha Klotschkoff (Vla), Janina Ruh (Vc), Matthias S. Krüger (Klav)

 

Passacaglia (2003/4)

für Große Trommel, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier und Akkordeon

UA 18. August 2004, Landesmusikakademie Schloss Weikersheim; Ensemble EST!EST!!EST!!!

 

… (Märchenbild) (2010)

für Klavier, Klarinette, Viola und Kontrabass

UA 18. April 2010, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; 

Christian Diemer (Klav), Florentin Seel (Klar), Wolf Attula (Vla), Ludwig Schwark (Kb)

 

Ricercare fratto (2010)

für Oboe, Fagott, Violine, Viola und Violoncello

nach dem Musikalischen Opfer von Johann Sebastian Bach

UA 10. Februar 2012, Studio für elektroakustische Musik Weimar (SeaM); 

Salvador Ortiz Badal (Ob), Lucian Dancescu (Fg), Fiona Jäntti (Vl), Sophia Kirst (Vla), 

Leon Szostakowski (Vc), Thomas N. Krüger (Ltg)

 

… (Träumerei) (2012)

für Flöte, Klarinette, Horn, Violoncello und Klavier

UA 20. Juni 2012, Saal am Palais der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; 

Anna Jakubcová (Fl), Maximilian Krome (Klar), Wolfram Thurm (Hrn), Simone Drescher (Vc), Christian Diemer (Klav)

 

Stella & Nino (2013)

für Klarinette, Violoncello und Klavier

Schönbergs Klavierstück opus 19 Nr. 6 verwandelt sich in Nino Rota "La dolce vita"

UA 5. Juni 2013, Alte Schmiede Weimar; 

Ensemble Stella Artis: Katharina Schweitl (Klar), Barbara Kleewein (Vc), Andreas Teufel (Klav)

 

Nocturne 1813 (2013)

für Posaune, Violine, Viola, Violoncello und Schlagzeug

zum 200. Gedenken der Völkerschlacht bei Leipzig

UA 28. Oktober 2013, Stadtbibliothek Chemnitz; ensemble01, Hendrik Reichardt (Pos), Simon Lessing (Schlz)

Te obroma 99% acai (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

nach vier Schokoladensorten mit abnehmendem Kakaogehalt

I. 99%

II. 47% (Chili)

III. 43% (Brombeere-Acai)

IV. 0% (weiß)

UA 15. September 2016, Stadtbibliothek Leipzig;

Mitglieder des ART Ensemble NRW: Martin Schminke (Vl), Othello Liesmann (Vc), Theodor Paus (Klav)

Unirii (2017)

für Bassklarinette, Trompete, Horn und Posaune

nach einem Facebook-Live-Video von den Anti-Korruptionsprotesten auf der Piața Victoriei in Bukarest

UA 23. Mai 2017, Stadtbibliothek Leipzig; 

Heather Roche (Bklar), Paul Hübner (Trp), Clemens Gottschling (Hn), Florian Juncker (Pos)

Here, There, and Beyond (2018)

für Querflöte (auch Traverso), Violine (auch 2 Barockviolinen), Kontrabass (auch Violone)

Auftragswerk des Trio Zeitsprung im Rahmen von "Zeitsprung | Grenzgrat"

UA 1. Juni 2018, St. Nikolai, Brüchs;

Trio Zeitsprung: Kathrin Sertkaya, Michael Spiecker, Lena Sperrfechter

24,80 EUR beim Verlag Neue Musik Berlin

Ohne Titel (construction+resonance) (2019)

für vier Posaunen

UA 27. November 2019, Museum der bildenden Künste Leipzig; Ensemble TromboNova

DUOS

 

Elegie (2000/1)

für zwei Violinen

nach zwei Gedichten von William Butler-Yeats

UA 20. September 2001, Konzertsaal der HfM Trossingen; Christian Diemer, Konstanze Oldermann (Vl)

37,45 EUR beim Musikverlag Intermezzo Berlin

 

Klageschrei, Klageschmerz, Klagelied (2006)

für Klarinette und Violoncello

UA 6. November 2006, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; Ensemble recherche: Shizuyo Oka (Klar), Åsa Åkerberg (Vc)

16,80 EUR beim Verlag Neue Musik Berlin

 

Nachtglockengesang II (2009)

für Flöte, Schlagzeug und Zuspiel

UA 11. Dezember 2009, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; 

Mitglieder des Ensemble Modern: Dietmar Wiesner (Fl), Rainer Römer (Schlz)

 

… (Sonate) (2011)

für Violine und Klavier

nach der Sonate G-Dur KV 379 (373a) von Wolfgang Amadeus Mozart

UA 13. Februar 2012, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; Christian Diemer (Vl), Anne Hoff (Klav)

 

Etüdewürfel (2014)

für Violine und Violoncello (auch Kinder)

Auftragswerk des Sächsischen Landesmusikrats für den Wettbewerb "Jugend musiziert"

UA 26. Januar 2014, Landesgymnasium für Musik Dresden; Charlotte Thieme (Vl), Friedrich Thieme (Vc)

24,80 EUR beim Verlag Neue Musik Berlin

Machtworte (2017)

für Posaune und Orgel

nach von Luthers Bibelübersetzung geprägten Alltagswendungen

I. Der große Unbekannte

II. Etwas ausposaunen

III. Ein Herz und eine Seele 

IV. Lückenbüßer

V. Selbstverleugnung

UA 26. Mai 2017, Paul-Gerhard-Kirche Leipzig-Connewitz; Hendrik Reichardt (Pos), Martin Schmeding (Org)

Ohne Titel (construction+noise) (2018)

für zwei Akkordeons und Zuspiel

Auftragswerk von via nova – zeitgenössische Musik in Thüringen e. V. im Rahmen von Klangnetz Thüringen

UA 14. September 2018, Künstlerische Abendschule Jena; Claudia Buder, Maria Löschner (Akk)


 

SOLOWERKE

 

Musik aus 1001 Tönen (1998)

für Klavier

nach „Sheherazade“ aus dem Album für die Jugend opus 68 von Robert Schumann

UA 21. März 1999, Palais Wittgenstein, Düsseldorf; Christian Diemer (Klav)

4,80 EUR bei Edition Dohr

 

Temps gris (2002) 

nach dem Gemälde "La cathédrale de Rouen, temps gris" von Claude Monet

UA 20. Mai 2002, Johanniskirche Hofheim a. T.; Christian Diemer (Klav)

9,80 EUR beim Verlag Neue Musik Berlin

 

Rue à Saint-Rémy-de-Provence (2002, rev. 2016)

nach dem Gemälde "Rue à Saint-Rémy avec une femme" von Vincent van Gogh

UA 19. Mai 2016, Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar; Christian Diemer (Klav)

9,80 EUR beim Verlag Neue Musik Berlin

 

Nachtglockengesang I (2006)

für Flöte (Alt- und Bass-) und Zuspiel

UA 12. April 2006, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar; Erik Drescher (Fl)

 

Etüde mit Leere-Saiten-Pendel (2016)

für Akkordeon

Auftragswerk für die 17. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik

UA 17. April 2016, mon ami Weimar, im Rahmen der 17. Weimarer Frühjahrstage für Zeitgenössische Musik; Neža Torkar (Akk)